Hierbei wird mit geringem Einspritzdruck und niedrigen Temperaturen (circa 200°C) gearbeitet. Dadurch werden die Bauteile geschont, schnelles Auskühlen ist ein guter Vorteil in der Fertigung, um hohe Stückzahlen zu erreichen und im Gesamten ist Hotmelt preiswert.

Wir schaffen diverse Umspritzungen in verschiedenen Formen. Durch angepasste Werkzeuge können einzelne Produkte geschaffen werden. Hotmelt weist klare und anwendungsbezogene Vorteile auf.

Durch den niedrigen Druck (5 bis 40 bar) ist es möglich sehr empfindliche Bauteile direkt zu umspritzen.
Die kurzen Zykluszeiten (zwischen 10 und 50 Sek.) ermöglichen schnelles Arbeiten. Hotmelt Moulding hat höhere Materialkosten, doch in der gesamten Fertigung wird enorm gespart.

Nachteil sind die hohen Werkzeugkosten.

Eingeordnet wird dieses Verfahren zwischen dem klassischen Spritzguss und 2-K-Verguss.


 

Tel: 05234 – 690 390
Mo. – Fr. 7.00 bis 17.00 Uhr

einkauf@kabeltechnik-putek.de
Fax: 05234 – 690 392

Bahnhofstr. 66
D – 32805 Horn – Bad Meinberg